Costa Rica-VULKAN ARENAL 2020-7. Tag 🌎

Ein mächtiger Vulkan🌋 und ein bemerkenswerter Winzling 🐜…

Vulkan Arenal

Unser zweiter jüngerer, aber noch aktiver Vulkan auf dieser Rundreise. Wir absolvieren einen zweistündigen Marsch hinauf zu einem Aussichtspunkt, von dem aus man den Arenal See sieht. Zum ersten Mal zeigt sich die Sonne und nun wird uns klar, was Otto unser Guide, damit gemeint hat, wir sollten doch froh sein, dass es bewölkt ist. Es wird sofort extrem heiß. Dies in Verbindung mit der fast 💯 prozentigen Luftfeuchtigkeit lässt einen den Schweiß waagrecht aus den Poren schießen😉

Hier ein Link für mehr Info;
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Arenal

Bemerkenswerter Winzling …

Blattschneiderameisen

Aber nun zu einer faszinierenden Spezies der Natur. Blattschneiderameisen. Sie haben keine Gewerkschaft und sind daher 24 Stunden damit beschäftigt, ihrer Königin Nachschub an Blättern zu besorgen. Gleichzeitig verhelfen sie mit den Löchern, die sie in den Blättern hinterlassen, den darunter liegenden Pflanzen zu mehr Sonnenlicht.

Die Königin zerkaut die Blätter🌱 und erzeugt ein Substrat, dass das Wachstum des Egerlingsschirmlings fördert. Dieser Pilz 🍄 ernährt wiederum alle Ameisen in der Kolonie.

Die männlichen Blattschneiderameisen dürfen allerdings nur so lange leben, als sie der Fortpflanzung dienen. Danach tötet die Königin alle.🐜😬Somit besteht die gesamte Kolonie ausschließlich aus weiblichen Tieren. Es sei denn der Königin gelüstet nach einem neuen Liebhaber …💚

Eine Kolonie Blattschneiderameisen kann pro Tag so viel Vegetation schneidenwie eine ausgewachsene Kuh frisst. Deshalb sind sie auf den Kaffee, Kakao und anderen Plantagen nicht erwünscht. 😤

Im Urwald allerdings lockern sie mit ihrer Arbeit die Böden auf und sorgen wegen der großen Erdbewegungen bei der Erweiterung ihrer Nester für die Belüftung des Bodens und begünstigen so die Zufuhr von Nährstoffen. Dadurch wird der Dschungelboden zehn mal fruchtbarer.

Mimosenbaum

Die Blattschneiderameisen, die ähnlich den Kakerlaken seit Millionen von Jahren auf der Erde existieren, sind faszinierende Lebewesen und für mich eine interessante Form weiblicher Durchsetzungskraft …

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: