Spaltung …

Smiley, Emoticon, Zorn, Wütend, Angst, Emotionen

Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber wenn ich mich derzeit in den sozialen Medien bewege fällt mir auf, dass sich ein tiefer Spalt durch die Gesellschaft zieht.

Die einen ergeben sich den Maßnahmen des Shutdowns mehr oder weniger gleichgültig und die anderen alterieren sich. Diejenigen, welche sich folgsam fügen, fallen unter den Begriff Lemminge und die anderen, welche sich ihrer Freiheit beraubt fühlen, werden als Verschwörungstheoretiker bezeichnet.

Die Folgsamen

Die machen geduldig das, was Vater oder Mutti Staat sagt. Es geht um unsere gefährdeten Großeltern. Alle Zahlen der staatlich anerkannten Virologen stimmen. Ein Hoch auf die Menschen im Handel und im Gesundheitswesen. Der Staat wird für uns sorgen und uns finanziell unterstützen. Was ist wichtiger als die Gesundheit.

Mhm, schwierig. Die meisten Menschen meiner Generation haben weder Kriege noch sonstige furchtbaren Dinge erleiden müssen. Gibt es vielleicht doch die Sehnsucht nach einer kollektiven Katastrophe, durch die wir nun gemeinsam durch müssen? Brauchen wir eine Krise, um Solidarität zu beweisen?
Prominente, Schauspieler und Musiker spielen Klavier oder kochen. Alles unter der Überschrift. Habt Geduld. Alles wird gut.

Die Rebellen

Die sagen es ist eine Grippe wie jede andere auch, was soll dieser Shutdown? Und erst die wirtschaftlichen Folgen! Wir rauschen in eine Rezession. Die Zahlen der staatlich anerkannten Virologen sind falsch! Früher waren uns die Alten wurscht. Man stirbt nicht an Corona, sondern mit. Die Menschen im Gesundheitswesen wurden immer schlecht bezahlt, das Gesundheitswesen heruntergefahren. Die Menschen im Handel wurden immer schlecht bezahlt. Wen hat es gekümmert?

Ist Bill Gates tatsächlich ein Mensch, der nur Profite im Sinn hat? Und steckt er mit den Regierungen dieser Welt tatsächlich unter einer Decke? Ich habe mir ein paar Dokumentationen über ihn angesehen und da scheint mir seine Frau wesentlich fragwürdiger, als er. Er ist einfach ein Nerd und wird es immer sein. Er wirkt auf mich etwas ferngesteuert durch Berater und sonstige Günstlinge. Die Impfaktionen in Indien-das geht natürlich gar nicht und Impfzwang erst recht nicht. Seine Beteiligung an der „WHO“ na ja, auch da kann man schon stutzig werden. Auf You Tube geht die Empörungswelle hinsichtlich Freiheitsberaubung und faschistischer Staatsmethoden durch die Decke. Während sich Schauspieler und Musiker sich in den sozialen Medien eher zu Trotteln machen, als dass sie sich trauen kritisch zu sein. Na ja, kennt man doch. Das ist die Abhängigkeit. Die wollen ja weiterhin vom öffentlich-rechtlicher Rundfunk engagiert werden.

Und, wer hat recht?

Wahrscheinlich jeder für sich. Die Folgsamen liken die Folgsamen und die Rebellen, die Rebellen, denn es ändert sich nichts. Erst NACH der historisch einmaligen Reaktion der Regierungen auf eine Grippewelle wird sich zeigen, wer recht hatte. Und es bleibt zu hoffen, dass die Zukunft nicht der nachstehenden Karikatur entspricht.

Grafik oben: Pixabay

5 Comments on “Spaltung …

  1. Ein guter Beitrag. Allerdings würde ich nicht pauschal in Rebellen und Folgsame einteilen, denn auch das ist zu einfach und auch nicht richtig. Wenn wir schon von der „Wahrheit irgendwo in der Mitte“ reden, dann auch dort etwas vorsichtiger sein mit (Vor)Urteilen.

    Diese Spaltung der Gesellschaft in den sozialen Medien bezieht sich zu fast jedem Thema. Einer der Gründe, warum ich den soz. Netzwerken den Rücken gekehrt habe. Das Überangebot an Information durch die Medien (alle Medien) sorgt mehr für Verwirrung als für Klarheit. Inzwischen sind wir wieder beim Glauben angelangt – es geht nicht mehr um Fakten, sondern um Glauben – was glaube ich, wem glaube ich und womit fühle ich mich und meine Interessen am besten vertreten. Grob formuliert.

    Fazit – die Vernunft geht irgendwo im Wohlstandssumpf unserer „modernen, über- und fehlinformierten Gesellschaften“ und an den eigene Interessen unter. Jeder sucht sich die Wahrheit, die für ihn am bequemsten scheint und in sein (viel zu festes) Weltbild passt. Noch nie war die Menschheit geistig derart unflexibel, wie in der heutigen Zeit. Albert Einstein hatte das genau so prophezeit – als er die Verdummung der Menschheit durch diese Form von Fortschritt prophezeite.

    Gefällt 1 Person

    • … und Du hast sicher Recht. Meine »Einteilung« beruht lediglich auf persönlicher Erfahrung und die Bezeichnungen stehen statt Für und Wider.
      Den sozialen Medien den Rücken zu kehren ist gar keine schlechte Idee, denn im Prinzip stehlen sie nur wertvolle Lebenszeit …bis auf die Blogger natürlich 😉LG

      Gefällt 1 Person

  2. „Und, wer hat recht?“
    Eine wirklich schwierige Frage, weil doch, irgendwie, beide Seiten mit Argumenten winken, die irgendwie logisch und richtig klingen.
    Vielleicht steckt die Wahrheit irgendwo in der Mitte fest…?

    Liken

%d Bloggern gefällt das: