Gerettet!

The last Dosis of Roses …

Morgenfrost. 🥶 Ich stehe am Fenster und blicke auf den Rosenstrauch, dessen letzte Knospen erwartungsvoll den wärmenden Sonnenstrahlen entgegen frösteln. Sie möchten sich so gerne noch einmal öffnen und ihre zarten Blätter an den milden Strahlen wärmen. Aber das wird nicht mehr passieren.🥺

Ich krame die Gartenschere hervor und starte eine nicht ganz uneigennützige Rettungsaktion. Ich schneide alle verbleibenden Rosen, deren Knospen zum Schutz vor der Kälte fest verschlossen und noch nicht erfroren sind. Die anderen, deren Blüten sich keck geöffnet haben und deren Ränder frostverbrannt sind, lassen traurig ihre Köpfchen hängen. 🥀 Ich bestatte sie am Komposthaufen und flüstere eine kurze Abschiedsrede.

Den Rest stelle ich in eine Vase, um ihren schönen Anblick noch einmal genießen zu dürfen. Ich frage meinen Techniker, wie viel Chancen er den Rosen einräumt. Er äußert sich nur vage.
Und siehe da, drei Tage später erblühen nahezu alle in ihrer herrlichen Pracht. Sie recken sich dem einfallenden Tageslicht entgegen, welches durch die großen Wohnzimmerfenster strahlt und das sie zu neuem Leben erweckt.🌹🌹🌹

Einfach schön. 🤩 Ob es auch die letzte Rose noch schaffen wird?

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: