Gartenspaziergang

Traurig sieht er aus der Garten. Teils schneebedeckt, der kleine Wald hinter der dem Haus braun und kahl. Nur die Frühlingsblüher leuchten mir entgegen und recken ihre Hälse in die wärmende Sonne. Die dicke Schneedecke hat sie vor dem Erfrieren bewahrt. Der Bärlauch, dessen Samen wunderbar aufgegangen sind, schau ein wenig beleidigt, aber auch er wird sich erholen. Die riesige Bärlauch Wiese in den nahen Auen wurde aus Wasserschutzgründen wegen der Hunde eingezäunt. Nun muss ich mir eine neuen Platz suchen, an dem die gesunden und schmackhaften Blätter wachsen. Ich fülle jedes Frühjahr mindestens zehn Gläser mit B-Pesto und friere es ein. So genießen wir auch in den Herbst und Wintermonaten den würzigen Brotaufstrich oder verwenden ihn und für Spaghetti aglio e olio zusätzlich zum Knoblauch.

Die Kirsch und Apfelbaumblüten treiben aus und die Rosen entwickeln ihre ersten frischen Blätter. Aus meinem kleinen Kräutergarten konnten wir den gesamten Winter über frischen Rosmarin und Majoran und Lorbeer ernten. Der Salbei hat bis Jänner durchgehalten, dann hat ihn der Frost erwischt. Er treibt schon wieder aus. Die Minze ebenfalls. Sie ist äußerst robust und ich muss aufpassen, dass sie nicht überhandnimmt. So viel Hugo oder Gin Tonic vertragen wir nicht, dass alle Blätter Verwendung finden. 🥴

So, jetzt werde ich mich zum ersten mal daran machen, einen Panettone zu backen. 🙄 Ich höre die Italiener schon lachen und ja ich weiß, dass es sich um ein Weihnachtsgebäck handelt. Ich habe auch keine Ahnung ob er gelingt, aber mein Techniker wünscht sich ihn schon lange. Und was macht die brave Ehefrau? Sie bindet sich eine Schürze um und legt los.

Mehr dazu morgen …

6 Comments on “Gartenspaziergang

  1. Ja, so sieht es bei uns im Garten auch z.Zt. aus. Allerdings ist der Schnee hier am Meer in Nord Norfolk schon vor einiger Zeit verschwunden. Außer Rosmarin, Majoran und Bärlauch kommen bei uns gerade Petersilie und Schnttlauch sehr üppig. Die Rosen zeigen in geschützten Lagen unseres Gartens bereits Knospen. Bei uns herrscht ein mildes maritimes Klima durch den Golfstrom, weswegen der Frühling hier früh kommt.
    Mit herzlichen Grüßen vom kleinen Dorf am großen Meer
    The Fab Four of Cley
    🙂 🙂 🙂 🙂

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: