Logbuch 30.09.21

Wetter

Dugi Otok: Steife Brise aus ENE 20-40KN. 24°

Der Tag

Endlich optimale Segelbedingungen. Leider klemmt schon wieder das Großsegel im Mast. Während wir uns mit dem Segel abmühen und das Schiff in den Wind steuern, fährt ein riesiger Katamaran direkt auf uns zu. Ich kann es erst nicht glauben, muss aber tatsächlich im allerletzten Moment den Kurs ändern, um eine Kollision zu verhindern. Mein Techniker steht am Mast und ist mit dem Segel beschäftigt. Hatte der bier- und barbäuchige Skipper, am erhöhten Steuerstand thronend, vor uns zu rammen? Sah ganz danach aus!

Ich gestikuliere in Richtung Skipper, ob er denn den Verstand verloren hätte. Weitere wenig schmeichelhafte Ausdrücke folgen. Eine Frau guckt als Einzige ein wenig betreten herüber. Der Mann zuckt nur betont lässig mit den Schultern. Wohl, um uns sein herzliches Wurstigkeitsgefühl auszudrücken. 🥴😵‍💫

Schließlich bekommen wir das Segel frei und rauschen mit geblähten Tüchern durch die immer heftiger werdenden Böen. Herrlich😀!

Es folgen fünf Stunden feinstes Segeln entlang der Küste von Dugi Otok-. Besagter Katamaran kommt nochmals in Sicht. Wir überholen ihn. Er kehrt um. Wohl zuviel Wind für Bierbäuche😀.

Die Nacht

Leider entpuppt sich die Suche nach einem ruhigen Ankerplatz als nicht so erfolgreuich. Die heftigen Böen lassen nicht nach. Wir landen schließlich an einer Boje in unruhiger Welle. Koche Rahmgeschnetzeltes mit Kartoffeln und Krautsalat. Danach bin ich richtig müde. Gegen 22 Uhr lässt der Wind nach. Könnte vielleicht doch noch was werden- mit einer ruhigen Nacht …

🥱🙏🥱🙏🥱

5 Comments on “Logbuch 30.09.21

  1. Uns vormalen Landratten kommt gerade mal ein Auto entgegen, das uns vielleicht rammen will.
    Auf dem Wasser gibt es ja auch Vorfahrtsregeln – hatte er diese und bemerkte eure Segel“havarie“ nicht? Ein A…. ist er trotzdem – aber so benehmen sich ja immer mehr Leute.
    Schöne Zeit!

    Gefällt 1 Person

  2. Anscheinend ist‘s beim Segeln wie beim Auto fahren: Alles drängt auf die Straße und hat irgendwie einen Segelschein erlangt. Wenn die kompetenten Autofahrer nicht ständig aufpassen würden, würde es sehr oft krachen. Weiterhin gutes Segelwetter! 🌬

    Gefällt 1 Person

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: