Die Tage werden länger, aber um wie viel? ☀️

Seit 21. Dezember werden die Tage wieder länger. Was mich anbelangt, bin ich eher ein Kind der Dunkelheit. Herrlich, die kuscheligen Stunden bei Kerzenlicht und einem Gläschen Roten. Diese langen Tage, die immer irgendwie ausgefüllt werden müssen- purer Stress! In dieser Hinsicht war ich schon immer ein bisschen ‚anders‘ …

Auf die Frage hin, ob mein Techniker und nebenbei auch Hobbyastronom den wüsste, wie schnell ich mich wieder an längere Tage gewöhnen muss, schnappt der sich fluchs Papier und Stift und macht sich konzentriert ans Rechnen.

Meinen dezenten Hinweis auf die Datenbanken von google ignorierte er geflissentlich, und so lasse ich ihn mit seiner wissenschaftlichen Arbeit allein und recherchiere selbst.
Mit einer gewissen Erleichterung stelle ich fest, dass es erst ab März täglich um drei bis vier Minuten heller wird. Zirka ein halbes Stündchen pro Woche. Bis zur Sommer- Sonnenwende am 21. Juni um 5h31. Dann werden die Tage (endlich) wieder kürzer.🙂

Der Techniker präsentiert stolz seine Berechnungen, gespickt mit allerlei Handzeichnungen und jeder Menge Zahlen. Das Ergebnis ist identisch, aber eben ‚handmade‘. Mit Zahlen kann er wirklich gut, aber irgendwie finde ich ihn auch ein bisschen ‚anders‘ … 😉

https://www.sueddeutsche.de/panorama/sonnenaufgang-tageslaenge-februar-maerz-astronomie-1.4346852

🌍🌞🌛🌜🌞🌝🌛🌜🌞🌝🌛🌜🌞🌝🌛🌜🌞🌝🌛🌜🌎

2 Comments on “Die Tage werden länger, aber um wie viel? ☀️

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: