Kategorie: SCHREIBEN

Andere Zeiten, andere Sprüche Nr.11

Manchmal bin ich überfordert. So viele Meldungen, Meinungen und Schlagzeilen. Es wird zusehends schwerer, der „Wahrheit“ auf den Grund zu gehen. Recherche erfordert viel Zeit und Geduld und am Ende ist man auch nicht besser drauf als vorher, denn vieles lässt einen ratlos und… Continue Reading „Andere Zeiten, andere Sprüche Nr.11“

*Vergessen und vorbei?

Diese *Überschrift eines Beitrags aus dem Blog Lyrik trifft Poesie by Schillar hat mich neugierig gemacht. Ich las den dazugehörigen Beitrag. Er erinnerte mich an die Anfänge meiner Bloggerei vor drei Jahren. Damals war mir nicht ganz klar, worüber ich berichten sollte. Sollten es… Continue Reading „*Vergessen und vorbei?“

Andere Zeiten, andere Sprüche Nr.10

*Zum Thema nichts besitzen und glücklich sein; demnächst vielleicht am Mars? Frei nach Goethe; WAS DU ERERBT VON DEINEN VÄTERNERWIRB ES UND DANN WIRF ES FORT KLEB NICHT DARANARMUT MACHT GLÜCKLICH DER MARS IST AUCH EIN SCHÖNER ORT … * Ein Projekt wider dem… Continue Reading „Andere Zeiten, andere Sprüche Nr.10“

Andere Zeiten, andere Sprüche Nr.9

*Zum Thema Panikmache. Gas, Holz, Treibstoff- alles zu Höchstpreisen. Holzpreise bis zu 400 Euro der Festmeter. Da heißt es Nerven bewahren. Es gibt sie immer noch die Händler für 100 … Und wenn dann alle gebunkert haben, gehts noch weiter runter. WAS DU HEUTE… Continue Reading „Andere Zeiten, andere Sprüche Nr.9“

Gräber und Atome

Meine Gedanken schweifen ab. Ich erinnere mich an eine kürzliche Begebenheit mit meinem Techniker. Als alles hinterfragender gibt er manchmal Sachen von sich, die mich sehr zum Nachdenken anregen. So auch bei unserem letzten gemeinsamen Friedhofsbesuch. Nachdem er einige Zeit auf das Grab gestarrt hatte, sagte er plötzlich: „Ob sich wohl ein paar Atome meiner Eltern in dieser Erde befinden?“

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: