Heute am Herd…

Morgen geht es endgültig in den Süden. Heute hat es heftig geregnet und meine durstigen Garten-Zöglinge haben sich darüber sehr gefreut. Kurz hörte ich zwischendurch ein paar Hagelkörner in humaner Größe an das Dachfenster knaspern. Aber wie gesagt nichts Schlimmes. Und Zack hat es abgekühlt, was ganz guttat, denn schon frühmorgens war es extrem schwül und drückend. So fiel es mir auch leichter am Herd zu stehen, die morgens Geernteten Ribisel zu Marmelade zu verkochen und den Rhabarber mit ein paar Streusel zu Kuchen zu verarbeiten. Das wird meinen Techniker, der schon sehnsüchtig am Schiff auf mich wartet, freuen😇. Nebenbei stach mir unterwegs in der Wiese der Spitzwegerich ins Auge und ich pflückte ihn flugs, um die Hausapotheke zu bereichern.

Morgen geht es los. Heute ist Donnerstag und ich wuselte außer im Garten meist in der Küche herum. Nun ist alles gepackt und vorbereitet. Morgen Samstag schaue ich mit einem Gemüsebouquet en passant bei meiner Tochter in Kärnten vorbei. Letztes Wochenende haben wir gemeinsam ihren 40er gefeiert und ich muss sagen, dass ich ganz schön geschlaucht war, den Madame wollte ordentlich bespaßt werden. Es war unglaublich lustig und die ganze Gesellschaft feierte ausgelassener denn je. Na ja, kein Wunder. Ob ich während des Urlaubes schreibe, weiß noch nicht, aber fotografiert wird mit Sicherheit.

Dann sag ich mal pfiat Euch, und wenn ihr das lest, bin ich schon am geliebten Meer.

☀️⛵🌊☀️⛵🌊☀️⛵🌊

4 Comments on “Heute am Herd…

Schreibe eine Antwort zu Lopadistory Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: